Pauvre VéloSoleX!

Da stand sie nun in der Scheune von Jean-Jacques in Montbrun-les-Bains (Region Auvergne-Rhône-Alpes)

seit dreissig Jahren, einsam, grau, verstaubt und rostete still in sich hinein. 

Ein Fall für den Schrotthändler? Aber halt!

Sehende Augen entdeckten sie durch Zufall und erkannten ihren unter Rost und Staub verborgenen Wert.

Nach Berlin verbracht, werden kundige Köpfe mit geschickten Schrauberhänden sich ihrer annehmen und sie zu neuem Leben erwecken, wie es bereits mit etlichen Scheunenfunden geschehen ist:

 

 

 

 

 

 

 

Anlässlich des ’Tages des offenen Denkmals’ am 9.September 2018

zeigte das neue 'Musée SOLEX' seinen Bestand an restaurierten und noch zu restaurierenden VéloSoleX

und andere Zweiräder. Dazu wurden Accessoires, Objekte und Miniaturmodelle ausgestellt, die sich im Laufe einiger Jahre beim SoleXClub und SoleXTours angesammelt haben.

Demnächst einige Bilder.