Pauvre VéloSoleX!

Da stand sie nun in der Scheune von Jean-Jacques in Montbrun-les-Bains (Region Auvergne-Rhône-Alpes)

seit dreissig Jahren, einsam, grau, verstaubt und rostete still in sich hinein. 

Ein Fall für den Schrotthändler? Aber halt!

Sehende Augen entdeckten sie durch Zufall und erkannten ihren unter Rost und Staub verborgenen Wert.

Nach Berlin verbracht, werden kundige Köpfe mit geschickten Schrauberhänden sich ihrer annehmen und sie zu neuem Leben erwecken, wie es bereits mit etlichen Scheunenfunden geschehen ist:

 

 

 Diese und anderes zeigen wir in dem neu entstandenen 'Müsée SOLEX',

als 'Arbeitendes Museum', 'Musée en Action', ständig im Aufbau.

 

 

Die Werkstatt, Einzelteile, einige Scheunenfunde und andere interessante SoleXtorsi,

eine Sammlung unterschiedlichster hier restaurierter SoleXtypen und Baujahre,

Weiterentwicklungen zu 'La Biessst' und 'Le Scouteur'

VéloSoleXTourS, Accessoires rund um die SoleX,

eine kleine Geschichte des SoleXClubs,

Chronologie, Plakate, Zeichnungen,

Miniarurmodelle, Trophäen,

SoleXíR -

. . .

. .

.

 

 

wären da zu sehen.

 

 

Das neue 'Müsée SOLEX' in

Berlin Moabit Lüneburger Strasse 6 ist offen

freitags von 16 bis 20 uhr.